mikromal – Sonderforschungsbereich 747 „Mikrokaltumformen“ der Universität Bremen

people

mikromal für Alle

Vorträge

Wissen um 11

Vorträge: Wissenschaft hören

Über Wissenschaft sprechen und damit Menschen begeistern – wer dieses Ziel im Blick hat, der kommt am Format des Vortrages nicht vorbei.

Das gilt auch für die Wissenschaftler des SFB 747. Im Rahmen verschiedener Veranstaltungen von Partnern des SFB 747 engagieren sie sich deshalb immer wieder gern und vermitteln Ihnen Inhalte ihrer Arbeit nicht nur per Wort, sondern oft auch multimedial.

Nächster Termin: folgt.

Rückblicke

Wissenschaftskommunikation im Rahmen der Maritimen Woche: 14.09.2015

Phil Gralla (ZeTeM) hat in seinem Vortrag "Angewandte Mathematik - Eine Reise von allgemeinen Aussagen zur praktischen Anwendung" seinem Publikum im Haus der Wissenschaften anschaulich erläutert, wie lebensnahe Fragestellungen mathematisch abstrahiert werden können und wie die Mathematik helfen kann, diese Fragestellungen zu lösen. Mit seiner verständlichen und präzisen Erklärweise konnte Phil Gralla sein Publikum mitnehmen und über alltägliche Situation an die Fragestellungen des Mikrokaltumformens heranführen – so ging es neben der Eisfabrikation letztlich auch um das möglichst präzise Fräsen von Zahnersatz.

„Wissen um 11": 27. August 2011

Zielgruppe: allgemeine/ interessierte Öffentlichkeit, ca. 70 TN
„Kleine Teile groß im Kommen – vom Handy bis zum Flugzeug – wie Mikrobauteile hergestellt werden", dieser Fragestellung ging Dr.-Ing. Oltmann Riemer, Leiter der Abteilung „Hochpräzisionstechnik" in der Stiftung Institut 6
für Werkstofftechnik (IWT) an der Universität Bremen auf den Grund. Rund 70 Zuhörer besuchten den öffentlichen Vortrag aus der Veranstaltungsreihe „Wissen um 11" des Hauses der Wissenschaft in Bremen.
Wissen um 11 (PDF, 319kB)

Ausstellungseröffnung : 19. Juni 2010

Zielgruppe: allgemeine/ interessierte Öffentlichkeit, ca. 60 TN
Der Sprecher des SFB 747, Prof. Dr.-Ing. Vollertsen, eröffnete mit seinem Vortrag „Warum Senfkörner nicht herunterfallen, Senfgläser schon" die Ausstellung „klein, kleiner, mikromal" in der Volkshochschule Bremen und führte unterhaltsam in die Herausforderungen im Mikrobereich ein.

„Wissen um 11": 12. September 2009

Zielgruppe: allgemeine/ interessierte Öffentlichkeit, TN nicht bekannt
Prof. Dr. Peter Maaß aus dem Zentrum für Technomathematik stellte im Rahmen dieser Vortragsreihe des Bremer Hauses der Wissenschaft die Arbeit des SFB 747 der interessierten Öffentlichkeit vor. Eingebunden war der Vortrag in eine Ausstellung der Klasse 6f aus der Oberschule Rockwinkel, die Ergebnisse des Schulprojektes „klein, kleiner, mikro" präsentierte.

Kontakt

mikromal
SFB747 – Universität Bremen
Klagenfurter Straße 5
28359 Bremen

Phone +49 421 218-58000
Fax + 49 421 218-58063

Hinweis in eigener Sache

Um Ihnen das Lesen zu erleichtern, nutzen wir für die Bezeichnung von Berufen, Personengruppen oder anderen Gemeinschaften die männliche Schreibform. Natürlich sind damit, soweit nicht ausdrücklich anders benannt, jeweils Frauen und Männer gleichermaßen gemeint!

gefördert durch die

dfg